Es handelt sich um eine Technik, die auf dem physikalischen Prinzip der Konvektion (giftige Stoffe werden von großen Wassermengen durch die Membranen geschleppt) und der Diffusion basiert.

Der wissenschaftliche Fortschritt, der in unseren Kliniken aufgenommen und umgesetzt wird, ermöglicht es dieser Methode, dank der Entfernung , in diesem Fall von gelösten Stoffen mit niedrigem Molekulargewicht und von mittleren – molekularen Verbindungen, daher ist die besondere Bedeutung dieser Methode verständlich, die wie die anderen und im Einklang mit der wissenschaftlichen Forschung der Notwendigkeit einer Blutreinigung , die einer Behandlung unterzogen wird, die ebenso nahe kommt zu der Leistung von gesunden Nieren.

Sie ist wie die High-Flow-Hämodialyse für einen bestimmten Patiententyp bestimmt.